Home | Über uns | Impressum | AGB | Sitemap 

FAQ / Hilfe

Suchen:     Erweiterte Suche
Kategorien durchblättern:



Einrichtung von verschlüsseltem E-Mail-Verkehr SSL/TLS allgemein

Gesehen: 5044
Aufgrund der Vielzahl von Endgeräten werden hier ganz allgemein die zu verwendenden Zugangsdaten für Ihre E-Mail-Software aufgeführt. Verwenden Sie diese Daten bitte auch, wenn Sie verschlüsselt empfangen und senden wollen.
Suchen Sie zunächst in Ihren Zugangsdaten den Namen Ihrer Webbox. Alternativ können Sie den Namen auch in der Adresszeile Ihres Browsers ersehen, wenn Sie im Confixx eingeloggt sind. Steht in Ihren Zugangsdaten als Confixx-Link bspw. "http://www.web123.webbox456.server-home.org", so ist der Name Ihrer Webbox webbox456.server-home.org. Steht in der Adresszeile Ihres Browsers "https://webbox456.server-home.org" ist der Name Ihrer Webbox ebenfalls webbox456.server-home.org.

Alle E-Mail-Programme fragen Sie nach folgenden Daten, die Sie wie folgt ausfüllen:
  • Name: Tragen Sie hier Ihren eigenen Namen ein, bzw. den Namen den Sie später beim Empfänger als Absender haben wollen
  • E-Mail-Adresse: Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein
  • Benutzername: In der Regel ist das webXXXpY, wobei webXXX durch Ihren Benutzernamen im Confixx zu ersetzen ist, und pY durch die Nummer des Postfachs.
  • Passwort: Das Passwort Ihres Kontos webXXXpY
  • Servername Ausgang/Postausgangsserver: webboxXXX.server-home.org (tragen Sie hier den Namen der Box ein, den Sie aus den Schritten in der Einleitung ermittelt haben).
  • Serverport Ausgang/Port Postausgangsserver: 587 (sollte mittlerweile ohnehin Standard sein, und wird selten erfragt).
  • Verschlüsselungsmethode Ausgang/Postausgangsserver: TLS/STARTTLS
  • Servername Eingang/Posteingangsserver: webboxXXX.server-home.org (siehe Ausgangsserver)
  • Serverport Eingang/Port Posteingangsserver: wird in der Regel ohnehin nicht erfragt. Wenn Sie IMAPS verwenden, tragen Sie Port 993 ein, für POP3S Port 995
  • Verschlüsselungsmethode Eingang/Posteingangsserver: SSL

Wichtig ist, dass Sie den Namen der Webbox als Servernamen verwenden, damit das hinterlegte Zertifikat zum Servernamen passt, und das E-Mail-Programm keinen Fehler bringt.

 

Weitere Fragen in dieser Kategorie
document Ich erhalte beim Versand immer die Meldung "Recipient address rejected, relay access denied". Was kann ich tun?
document E-Mail einrichten im Outlook Express
document Versandprobleme allgemein